Aufstellungsausbildung

 
Titel
Datum
Ort
 
 
22. September 2017
Mariahilfpl. 9, 81541 München, Deutschland
 
 
23. und 24. September 2017
Mariahilfpl. 9, 81541 München, Deutschland
 
 
20. Oktober 2017
Mariahilfpl. 9, 81541 München, Deutschland
 
 
21. und 22. Oktober 2017
Mariahilfpl. 9, 81541 München, Deutschland
 
 
15. Dezember 2017
Mariahilfplatz 9, 81541 München, Deutschland
 
 
16. und 17. Dezember 2017
Mariahilfplatz 9, 81541 München, Deutschland
 

AUSBILDUNG:

ASTROLOGISCH-SYSTEMISCHE STRUKTURAUFSTELLUNGEN

Die Ausbildung erstreckt sich über zwölf direkt aufeinander folgende Wochenenden und findet in München statt. Die Ausbildungkosten betragen Euro 3840,- zahlbar pro Wochenende á Euro 320,-. Bei Zahlung in einem Betrag Euro 3450,- und als weiteren Bonus ein dreizehntes Wochenende.

 

Seminarzeiten

Freitag19.00ca. 21.30
Samstag09.00ca.18.00/20.00
Sonntag09.0017.00

 

AUSBILDUNGSINHALTE
Theoretische Grundlagen des systemischen Denkens

  • Familienähnlichkeiten von Feldern
  • Familienaufbau und Wiederholungszwänge
  • Anatomie
  • Physiologie
  • systemische Verbundenheit
  • Grundgesetz der in Liebe verbundenen Existenzen
  • Verbundenheit mit dem Seyn
  • warum das Problem die Lösung ist und der Hilfesuchende es verteidigt
  • das Gegenteil ist der Fall


Lösungsansätze

  • das lösungsfokussierte Interview (DeShazer, Sparrer)
  • mehr als nur die positive Seite einer Medaille
  • das Spiel mit den Unterschieden
  • Verwirrung als Hilfe
  • das Finden von heilenden Sätzen
  • Metalogik
  • Bezugnahme auf das Gesagte
  • die Zeit als großer Heiler
  • Geduld als Würdigung allen Seins
  • die Sprache
  • Privatsprache
  • Körpersprache
  • Körperatlas – Schmerz als Führer
  • Aufstellungsgrammatik
  • Ähnlichkeiten im Denkansatz und in der grammatikalischen Struktur von Aufstellungen und Astrologie
  • die astrologisch-systemische Strukturaufstellung


Verwandtschaft und Nähe zu anderen Therapieformen

  • Reinkarnationsphänomene
  • kulturelle Einbettung und quasi schamanistische Anteile
  • Festhalten


Praktisches Arbeiten

  • Aufstellungsprotokolle
  • kulturelle Einbettung und quasi schamanistische Anteile
  • Assistieren
  • Tranceführung – Einrollen – Entrollen
  • Aufstellungen leiten
  • der richtige Platz
  • die Verwechslung
  • die Rückgabe
  • Eingestehen und wiederholen dessen was ist
  • von der Katastasis zur Katastrophe – Wege der Heilung
  • Heilkraft von Ohnmacht
  • Nichtstun tut gut
  • Vermessenheiten
  • das fröhliche Unglück
  • Stolz versus Würde
  • Interpretation versus Deutung
  • experimentelles Aufstellen
  • Homöopathie in der Aufstellung
  • Prüfen von Thesen
  • der Exorzismus
  • die Engel
  • Ur und Ure – Die Quelle allen Seyns


Abschluß

  • Dokumentation von zwei Aufstellungen